Blut-, Harn- und Kotuntersuchungen im Eigenlabor sowie in Zusammenarbeit mit einem Speziallabor

Die Untersuchung des Urins auf Entzündungsanzeichen, Kristalle oder Harnsteine, sowie Kotuntersuchung auf diverse Parasiten und Würmer können wir in unserem hauseigenen Labor sofort durchführen.

Blutuntersuchungen  schicken wir an ein Speziallabor, das uns innerhalb eines Tages die Ergebnisse mitteilt. Dort werden auch bei Bedarf weiterführende Untersuchungen von Harn und Kot angefertigt.

Mikroskopische Untersuchungen im Eigenlabor (Dermatologie, Parasitologie)

Bei Haut- oder Ohrenerkrankungen sowie Parasitenbefall können wir mit Nativ- oder Färbepräparaten innerhalb weniger Minuten feststellen, welche weitere Therapie notwendig ist.

Röntgenuntersuchungen

Mit Hilfe dieser Untersuchung, die normalerweise ohne Narkose möglich ist, können wir Details im Inneren Ihres Tieres erkennen. So werden Knochen sehr gut dargestellt, auch Herz und Lunge sowie die Bauchorgane werden sichtbar. Innerhalb weniger Minuten steht uns das Röntgenbild zur Verfügung und kann mit Ihnen besprochen werden.

Ultraschalluntersuchungen

Manche Organe können durch eine Röntgenaufnahme nicht ausreichend beurteilt werden. Dann kann eine Ultraschalluntersuchung, auch Sonographie genannt, weiterhelfen. Ihr Tier muss dazu an der entsprechenden Stelle geschoren werden. Die Bauchorgane, auch die Funktion des Herzens oder zum Beispiel Trächtigkeiten können so schonend, ohne Narkose und in Ihrem Beisein untersucht werden. Da wir nicht alle Untersuchungen selbst anbieten, arbeiten wir gezielt mit ausgesuchten Spezialisten zusammen, um Ihnen und Ihrem Tier eine optimale Versorgung zu gewährleisten.