Präoperative Blutuntersuchung

Eine Blutuntersuchung vor einem operativen Eingriff gibt uns Aufschluß über die Leber- und Nierenfunktion. Beides ist wichtig, um eine Narkose besser planen und sie optimal für Ihr Tier durchführen zu können. Hierzu arbeiten wir momentan mit einem Speziallabor zusammen. Die Ergebnisse liegen uns bereits am nächsten Tag vor.

Injektionsnarkose/ Inhalationsnarkose

Neben der klassischen Injektionsnarkose, die besonders für kurze Eingriffe und bei jungen oder gesunden Tieren geeignet ist, setzen wir die Inhalationsnarkose für größere Operationen und bei Risikopatienten (sehr alte oder vorerkrankte Tiere) ein.

Narkoseüberwachung mit modernen Geräten

Während einer Operation werden die Vitalfunktionen Ihres Tieres mit Hilfe von Überwachungsgeräten ständig überprüft. Damit können wir auf kleinste Zustandsveränderungen schnellstmöglich reagieren und damit die Narkose noch sicherer gestalten.

Operationen (z.B. Kastrationen, Haut-/ Bauch- und Tumoroperationen, Operationen am äußeren Auge)

Wir bieten Ihnen die Durchführung der gängigen Weichteiloperationen wie zum Beispiel Kastrationen von weiblichen und männlichen Haustieren (Hund, Katze, Kaninchen, Nagetiere), chirurgische Wundversorgung oder sonstige Hautoperationen, sowie Operationen der Bauchorgane (z.B. Blasensteinentfernung) an. Auch Eingriffe am äußeren Auge wie zum Beispiel Lidverletzungen können bei uns operativ versorgt werden.

Für die chirurgische Frakturversorgung (Knochenbruch) arbeiten wir mit erfahrenen Spezialisten zusammen.